NICHOLAS SPARKS Liebe ist das wichtigste Gefühl. Ohnen Liebe sind wir gar nichts. Nicholas Sparks

Leserstimmen

Wenn du mich siehst

Name: Maddie Datum: 22. September 2017

 

Spannend bis zur letzten Seite

Ich konnte es gar nicht glauben, dass ich nach so langer Zeit endlich mal wieder ein Sparks-Buch in den Händen halten konnte. Vor ein paar Jahren hab ich Mit dir an meiner Seite von ihm gelesen, und dieses Buch hat mich einfach zum weinen gebracht, weil es so wunderschön war. Die Ansprüche standen damit ziemlich hoch und ich hab mich sehr gefreut, dieses Buch lesen zu können. Zum Glück wurde ich auch hier nicht enttäuscht. Eigentlich kann ich mich gar nicht erinnern, in letzter Zeit einmal ein Buch so schnell durchgelesen zu haben. Zumindest keins, was so viele Seiten hatte (569 Seiten). Das hat sich richtig gut angefühlt für mich. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Man kommt also wirklich schnell voran und die Seiten fliegen nur so dahin. Außeredm war die Geschichte sehr fesselnd, weswegen ich mich kaum davon trennen konnte. Nicholas Sparks beschreibst seine Charaktere sehr anschaulich. Dabei beschreibt er nicht jedes kleine Detail, was ich sehr angenehm finde, da sich sonst die Geschichte ziehen würden. Was mir noch gut gefallen hat, war, das die Liebesgeschichte hier so schön beschrieben wurde. Natürlich trieft jedes Buch von ihm nur so von Liebe. Allerdings fand ich es hier nicht aufgesetzt, sondern ganz natürlich. Sie tritt hier auch nicht hauptsächlich in den Vordergrund, was ich sehr angenehm fande. Sie ist zart und schön. Und manchmal kam es mir vor, als tritt die besondere Beziehung von Colin und Marie etwas in den Hintergrund, um einem anderen Handlungsstrang den Vortritt zu lassen. Dadurch war ein guter Wechsel in der Handlung. Die Handlung hat ein gutes Tempo. Sie ist weder zu schnell, noch sehr langsam. Außerdem war ich sehr gefesselt. Für mich war das Buch auch ein kleiner Krimi, da hier bestimmte gefährliche Elemente mit hineingemischt wurden. Es ist sozusagen eine sehr gute Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte und das war unheimlich erfrischend für mich - wo ich doch sonst kein Fan von Krimis bin. Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen. Ich war die ganze Zeit am miträtseln und überlegen, was wohl als nächstes passieren würde. Und ich war echt überrascht. Ich bin jetzt wieder total angefixt, weitere Bücher von ihm zu lesen und bin schon am überlegen, welches mir als nächstes zum Opfer fallen wird. Ich glaube, genau solche tollen Bücher brauche ich im Moment. Es ist also absolut lohnenswert und ich kann es euch nur empfehlen!

Das Leuchten der Stille

Name: Claudia Datum: 19. September 2017

 

Kompliment an den Autor

Ich bin ein unverbesserlicher Romantiker und flüchte mich gerne in die Geschichten von Nicholas Sparks. Er beschreibt Liebesgeschichten- und Tragödien, wie es kein anderer schafft und ist daher einer meiner liebsten Autoren. Das Buch "Das Leuchten der Stille" habe ich in kürzester Zeit durchgelesen und konnte mich richtig in die Hauptfiguren reinfühlen. Der Autor beschreibt viele Szenen, welche ich kenne und die Gefühle der Hauptrollen nachfühlen kann, weil mein Partner und ich uns auch in einer Fernbeziehung befinden und unter dieser leiden. Ich musste das ein oder andere Mal fast weinen, als ich die herzzerreißende Geschichte gelesen habe, aber ich war so an die Geschichte fesselt, dass ich das Buch nicht beiseite legen konnte. Ich werde sicher auch weitere Bücher von dem Autor lesen, da er es auf einmalige Art schafft einen mit in die Geschichte aufzunehmen – das ist etwas, was ich bei Büchern sehr wichtig finde. Ich lese um die Welt um mich herum zu vergessen.

Das Leuchten der Stille

Name: Claudia Datum: 19. September 2017

 

Kompliment an den Autor

Ich bin ein unverbesserlicher Romantiker und flüchte mich gerne in die Geschichten von Nicholas Sparks. Er beschreibt Liebesgeschichten- und Tragödien, wie es kein anderer schafft und ist daher einer meiner liebsten Autoren. Das Buch "Das Leuchten der Stille" habe ich in kürzester Zeit durchgelesen und konnte mich richtig in die Hauptfiguren reinfühlen. Der Autor beschreibt viele Szenen, welche ich kenne und die Gefühle der Hauptrollen nachfühlen kann, weil mein Partner und ich uns auch in einer Fernbeziehung befinden und unter dieser leiden. Ich musste das ein oder andere Mal fast weinen, als ich die herzzerreißende Geschichte gelesen habe, aber ich war so an die Geschichte fesselt, dass ich das Buch nicht beiseite legen konnte. Ich werde sicher auch weitere Bücher von dem Autor lesen, da er es auf einmalige Art schafft einen mit in die Geschichte aufzunehmen – das ist etwas, was ich bei Büchern sehr wichtig finde. Ich lese um die Welt um mich herum zu vergessen.

Wie ein Licht in der Nacht

Name: Nadine Datum: 17. September 2017

 

Nicholas Sparks

Ein Kompliment an Nicholas Sparks. Habe bis jetzt nur 3 Bücher gelesen von ihm, und er packt es immer wieder, wie man die Herzen der Leser im Innersten trifft. Mach weiter so.Werde weitere Bücher von dir lesen. Liebe Grüße Nadine

Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht

Name: Nadine Datum: 17. September 2017

 

Nicholas Sparks

Ein Kompliment an Nicholas Sparks. Habe bis jetzt nur 3 Bücher gelesen von ihm, und er packt es immer wieder, wie man die Herzen der Leser im Innersten trifft. Mach weiter so.Werde weitere Bücher von dir lesen. Liebe Grüße Nadine

Wenn du mich siehst

Name: sk Datum: 14. September 2017

 

Spannende und mitreißende Mischung!

Klappentext: Maria ist die zielstrebige Tochter mexikanischer Immigranten; Colin hat schon viele falsche Entscheidungen im Leben getroffen und ist vorbestraft. Die beiden scheinen überhaupt nicht zusammenzupassen. Dennoch verlieben sie sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus Marias Vergangenheit holt sie ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten? Meine Bewertung: Zum Cover: Das Cover ist ein typisches Nicholas Sparks - Cover. Abgebildet ist ein Strandhaus im Vordergrund und im Hintergrund das Meer. Beim Anblicken habe ich schon den Geruch von Salzwasser in der Nase und würde gerne dort sitzen und den Wellen lauschen. Das Cover lädt zum Verweilen ein! Zum Inhalt: In diesem Roman geht es um Maria und Collin, wie im Klappentext schon beschrieben, können die beiden Charaktere nicht unterschiedlicher sein. Sie die Introvertierte und er, der Kriminelle. Dennoch finden die beiden zueinander. Durch die Umstände aus Marias Vergangenheit gibt es in diesem Roman auch Thrillerelemente, die dem Ganzen Spannung verleiht. Zum Schreibstil: Nicholas Sparks hat eine tolle leichte Schreibweise. Schon auf den ersten Seiten bin ich wunderbar in die Geschichte eingetaucht. Und die Liebe zum Detail, die der Autor in seine Charaktere und Handlungen steckt, ließ mich wie immer nur so durch die Kapitel fliegen. Der gute Leseverlauf wird zusätzlich auch durch Absätze, Dialoge und kurze Sätze bewirkt. Auch wenn dieser Roman dieses Mal etwas düsterer ist als andere Romane von Nicholas Sparks, hat dies umso mehr gezeigt, wie facettenreich die Ideen des Autors sind. Die Handlung beginnt sehr gefühlvoll und romantisch, baut sehr schnell eine extreme Spannung auf, die mir als Leser sehr schwer macht das Buch aus den Händen zu legen. Mein Fazit: Zunächst dachte ich mir, dass mich die Kombination aus Liebesroman und Thrillerelementen, die Nicholas Sparks in diesem Roman erschaffen hat, nicht besonders ansprechen und überzeugen würde. Aber dies war nicht der Fall. Die Kombination hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich kann für "Wenn du mich siehst" eine klare Leseempfehlung aussprechen. Egal ob man schon Bücher von Nicholas Sparks gelesen hat oder nicht. Von mir gibt es hierfür 5 von 5 Sternen!

Seit du bei mir bist

Name: sk Datum: 7. September 2017

 

Ein überraschend anderes Buch von Nicholas Sparks, der trotzdem fesselnd und einzigartig ist!!

Klappentext: Manchmal ist das Ende erst der Anfang ... Mit 34 glaubt Russell auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes großes Haus und beruflichen Erfolg. Doch dann zerbricht sein Traum binnen kürzester Zeit: In der Ehe zeigen sich deutliche Risse, und eine berufliche Neuorientierung erweist sich als gefährliche Sackgasse. Vollkommen unvermittelt steht er mit einem Mal da, verlassen und arbeitslos, und soll sich allein um die fünfjährige Tochter London kümmern. Zunächst fühlt er sich komplett überfordert, nur langsam schafft er es, sich aus der Krise herauszukämpfen. Dabei hilft ihm auch eine Frau, die er für immer verloren glaubte. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu … Meine Bewertung: Zum Cover: Das Cover ist typisch Nicholas Sparks. Zu sehen ist eine Sitzecke, die in schlichten Tönen gehalten ist. Zum Inhalt: Dieses Buch hat mich in vielerlei Hinsicht überrascht. Ich habe schon mehrere Bücher von Nicholas Sparks gelesen und für mich hatten diese alle den gleichen Aufbau: Eine Romanze entsteht und wird dann durch ein Ereignis aufgerüttelt. Dieser Roman jedoch bildet eine Ausnahme. In diesem Buch geht es um die wichtigsten Dinge des Lebens. Und zwar die Familie, die eigenen Kinder, die Beziehung zum eigenen Kind und die Gesundheit. Auch hier beginnt der Roman wie viele andere in einer Romanze, die Ehe von Vivian und Russell. In der Ehe zeigen sich deutliche Risse und am Ende steht Russ als alleinerziehender Vater dar, der einen Neuanfang im Alltag, im Beruf, in der Liebe, aber auch in der Erziehung seiner Tochter bewältigen muss. Der Meister der großen Gefühle hat in diesem Werk eine andere "Liebesgeschichte" geschrieben. Die Liebe zwischen Vater und Kind, zwischen Russell und London. Zum Schreibstil: Nicholas Sparks hat diesen Roman in 26 nummerierte Kapitel und einem abschließenden Epilog unterteilt. Jedes Kapitel startet mit einer Erinnerung Russells, die kursiv dargestellt ist und dem Leser Hintergrundwissen gibt. Dies empfand ich als sehr hilfreich, denn so konnte man das darauffolgende Verhalten von Russ nachvollziehen und ihn noch besser kennenlernen und verstehen. Zusätzlich boten die klaren Absätze, die erkennenden Dialoge und die kurzen Sätze einen guten Leseverlauf. Die Geschichte wird aus der Sicht von Russell Green in der Ichperspektive erzählt. Mein Fazit: Für mich war dieser Roman ein absolutes Lesehighlight. Die Geschichte hat mich von Anfang bis Ende gepackt, sodass ich diesen Roman kaum aus der Hand legen konnte und wollte. Ich kann diesen gefühlsvollen, emotionalen, berührenden, und sehr spannenden Roman jedem empfehlen, der ein Faible für Familien - und Liebesdramen hat. Es ist nicht das typische Nicholas Sparks Buch, dennoch war es wunderbar einfühlsam. Dementsprechend gebe ich diesem Roman 5 von 5 Sternen.

Wenn du mich siehst

Name: jasminsbooks Datum: 3. September 2017

 

Romantisch und spannend - Ein toller Nicholas Sparks der wieder von der ersten Seite an fesselt

Titel: Wenn du mich siehst Autor: Nicholas Sparks Verlag: Heyne Verlag Seitenzahl: 591 Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für die Zusendung dieses Rezensionsexemplars! Inhalt/Klappentext: Marie ist die zielstrebige Tochter mexikanischer Immigranten; Colin hat schon viele falsche Entscheidungen getroffen und ist vorbestraft. Die beiden scheinen überhaupt nicht zusammenzupassen. Dennoch verlieben sie sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus Marias Vergangenheit holt sie ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten? Mein Fazit: Da ich schon seit Jahren ein begeisteter Nicholas Sparks-Fan bin, habe ich mich natürlich auch wieder sehr auf diesen Roman gefreut. Und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Nicholas Sparks schafft es immer wieder, mich mit seinen romantischen, dramatischen und spannenden Geschichten in seinen Bann zu ziehen. Diese tolle leichte Schreibweise und die Liebe zum Detail die der Autor in seine Charaktere und Handlungen steckt, ließ mich wie immer nur so durch die Kapitel fliegen. Die Story und die Protagonisten Colin und Maria waren glaubwürdig, genauso wie alle Nebencharaktere. Außerdem fand ich es toll, wie man beim Lesen die Gefühle und Anziehungskraft zwischen Maria und Colin spüren konnte. Auch wenn das Buch dieses mal vielleicht etwas düsterer war, als andere Romane von Nicholas Sparks, hat es umso mehr gezeigt wie facettenreich die Ideen des Autors sind. Die Handlung beginnt sehr gefühlvoll und romantisch und nimmt mit der Zeit immer mehr Fahrt auf, sodass ich am Ende das Buch kaum noch aus der Hand legen konnte. Die Kombination aus Liebesroman und Thrillerelementen hat mir wirklich sehr gut gefallen. Mehr möchte ich zu diesem Buch auch gar nicht weiter sagen, da ich natürlich nichts verraten möchte. Ich kann für "Wenn du mich siehst" eine klare Leseempfehlung aussprechen, egal ob man schon Bücher von Nicholas Sparks gelesen hat oder nicht. Von mir gibt es hierfür 5 von 5 Sterne!

Wenn du mich siehst

Name: SweetSmile Datum: 25. August 2017

 

Es ist nicht immer so, wie es scheint...

persönliche Wertung: Für mich war es endlich mal wieder an der Zeit, mich in einen Nicholas Sparks Roman zu stürzen. Die meisten seiner Bücher, die ich bis jetzt gelesen habe, habe ich geliebt!!! Seine Geschichten ziehen mich einfach in ihren Bann und berühren mich emotional wie es nur wenige Autoren mit ihren Geschichten schaffen. Dementsprechend groß waren natürlich meine Erwartungen an "Wenn du mich siehst". Was soll ich sagen, die Geschichte hat mich nicht enttäuscht. Schon auf den ersten Seiten bin ich wunderbar in die Geschichte eingetaucht, der Schreibstil von Nicholas Sparks ist aber auch einfach toll. Maria ist eine interessante junge Frau und ich mag ihre eher zurückhaltende Art sehr gern. An manchen Stellen hat sie mir vielleicht etwas zu sehr die Realität verdrängt, aber das tat ihrer Liebenswürdigkeit nichts ab... ;) Colin ist ein Mann, der auf den ersten Blick nicht unbedingt jemand ist, den man nachts auf der Straße treffen möchte. Marias Gefühle in diesem Moment konnte ich absolut nachempfinden. Trotzdem hat seine Persönlichkeit echt etwas. Er ist geheimnisvoll und das finde ich sehr faszinierend! Auch ich habe mich während des Lesens doch ein wenig in ihn verguckt... :) Toll finde ich, dass man die Chemie und Anziehungskraft zwischen den Beiden beim Lesen der Geschichte wirklich spürt. Colin und Maria verbindet etwas, was sich jede Frau für ihre eigene Beziehung auch wünscht. Toll finde ich auch die Nebencharaktere, Marias Familie konnte mich wirklich begeistern. Es ist so schön, wenn es in einer Familie einen so wunderbaren Zusammenhalt gibt. Vor allem in ihre kleine Schwester Serena habe ich mich verliebt, sie ist einfach toll! Auch Colins Freunde gefallen mir sehr gut, auch wenn Evan und Lily nicht unbedingt der Norm entsprechen, macht ihre ganz persönliche Art sie zu etwas ganz besonderem. Auch hier hat mich am meisten fasziniert, dass sie immer zur Stelle waren und mehr oder weniger als Colins Schutzengel aufgetreten sind. Die Geschichte an sich beginnt mit viel Gefühl, baut allerdings sehr schnell eine extreme Spannung auf, die es mir als Leser sehr schwer machte das Buch aus den Händen zu legen. Schön finde ich bei Nicholas Sparks Büchern immer, dass meist etwas wirklich Unerwartetes geschieht. In diesem speziellen Fall gab es auch eine Wendung, diese war allerdings nicht ganz so überraschend wie in anderen seiner Werke, aber sehr passend zur erzählten Geschichte. Fazit: "Wenn du mich siehst" ist ein tolles Sommerbuch, welches ich euch echt empfehlen kann. Große Gefühle, tolle Charaktere und echte Spannung, also alles was ein gutes Buch mitbringen sollte!!! ♥

Wenn du mich siehst

Name: Tanja Scherm Datum: 25. August 2017

 

T. Scherm

Der beste Autor für Romane. Jedes Buch immer wieder anders, spannend und romantisch. Alles, was das Herz so braucht. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Freu mich immer wieder auf jeden neuen Roman. Immer weiter so. Diese Beurteilung bezieht sich auf alle Romane.